Mein Name ist Christian Dürr, Ihr FDP-Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Oldenburg-Land.

Wir haben Ihnen bereits vor der Wahl gesagt, was wir nach der Wahl machen werden. Weniger Bürokratie, damit Sie wieder mehr Luft zum Atmen haben. Mehr Bildung, damit alle am Beginn Ihres Lebens die gleichen Chancen haben. Wir brauchen einen Staat, der sich auf seine Kernaufgaben konzentriert, anstatt sich überall einzumischen und dabei nichts richtig zu machen. Vor allem brauchen wir Politiker, die nicht immer nur über Reformen reden, sondern endlich handeln.

Mehr Bildung!

In Hannover möchte ich mich für mehr Wettbewerb zwischen den Bildungseinrichtungen einsetzen. Mehr Wettbewerb heißt mehr Qualität. Bildung muss finanziell und politisch endlich Priorität haben. Finanziert werden soll das durch einen Innovationsfonds, der sich aus dem Verkauf von Landesbeteiligungen und Immobilien speist.

Mehr Arbeit!

Eine schlanke Verwaltung und konsequenter Bürokratieabbau sind das beste Rezept für mehr Arbeitsplätze. Arbeitnehmer und Unternehmen müssen entlastet werden, damit sich die Schaffung von Arbeitsplätzen wieder lohnt. Die Zeit ist reif für eine bessere Politik. Unser Land braucht nicht nur eine neue Landesregierung. Wir brauchen einen wirklichen Politikwechsel.

Mehr FDP!

Die FDP ist die Partei, die mit der jüngsten Führungsmannschaft zur Landtagswahl im Jahr 2013 angetreten ist. Keine andere Partei hatte so viele junge Kandidaten auf vorderen Plätzen. Neben erfahrenen Politikern gibt es bei der FDP viele junge und frische Gesichter. Die FDP hat es geschafft, in ihrer Fraktion einen guten Mix aus Kandidaten aller Altersgruppen zu erreichen!

Am 27. Oktober 2009 übernahm ich das Amt meines Kollegen Jörg Bode und wurde FDP-Landtagsfraktionsvorsitzender in Niedersachsen.